KleyReX | Standort | Hintergrund | Vorteile | Technik | Teilnehmer | Stats | Voraussetzungen | Login | Kontakt
 

Technik


Rechenzentrums-Umgebung

Die KleyReX Standorte werden innerhalb professioneller Carrier-Class Rechenzentrumsumgebung betrieben. Wir unterscheiden zwischen "KleyReX sites" und "KleyReX accessible sites". Während KleyReX sites voll ausgestattete KleyReX Switche beinhalten, die direkt in das KleyReX Netz integriert sind, werden die Teilnehmer von den KleyReX accessible sites per Glasfaseranschluss direkt zur naheliegensten KleyReX site transportiert.


KleyReX LAN

Das LAN ist als voll geswitchtes Ethernet Netzwerk ausgelegt und auf Foundry, Cisco und Cube Optics Gerätschaften realisiert. Die einzelnen Standorte sind für eine flexible Bandbreitenerhöhung über Darkfiber mit CWDM von Cube Optics untereinander verbunden. Die Teilnehmer können sich wahlweise mit den Bandbreiten von 10, 100 oder 1000 MBit/s an den KleyReX anschließen. Für den herkömmlichen Fall einer Inhouse-Verkabelung kann die Anbindung wahlweise über Glasfaser oder Kupfer erfolgen.

Unterbringung Router/Systeme

Für die Unterbingung von Geräten wie Routern, Konvertoren, Servern, etc. können optional einzelne Höheneinheiten, bedarfweise ganze Racks, Flächen oder Räume vor Ort bei den Colocations-Anbietern angemietet werden. Gerne sind wir behilflich.

Zutritt/Wartung

Grundsätzlich ist Zutritt zum KleyReX nur nach Vorankündigung und in Begleitung von authorisiertem Personal möglich.
Auf Anforderung der Teilnehmer werden Wartungsfenster oder indiviuduelle SLA angeboten. Zutritt außerhalb der Wartungsfenster kann über die 7 x 24 h Rufnummer angefordert werden. Zur schnellen Reaktion auf solche Anforderungen unterhält der Betreiber eine Rufbereitschaft.