KleyReX | Standort | Hintergrund | Vorteile | Technik | Teilnehmer | Stats | Voraussetzungen | Login | Kontakt
 

Vorteile

Hohes Einsparpotential

Als kommerziell geführter Internet Exchange bietet der KleyReX seit 2002 für alle Netzbetreiber den 100 Mbit/s Peering Port Anschluss an den KleyReX völlig kostenfrei als Basisdienst an. Ausser den i.d.R. geringen Kosten für den Inhouse Interconnect im jeweiligen Rechenzentrum fallen für den 100 Mbit/s Fast Ethernet Anschluss weder Port noch Mitgliedskosten an.

Idealer Standort

An der Kreuzung Kleyerstraße/Rebstöckerstraße/Mainzer-Landstrasse laufen zentrale Knotenpunkte europäischer Glasfasernetze zusammen und diverse Carrier, Provider und auch VoIP Anbieter betreiben in den umliegenden Co-Locationen Netze und Technikflächen. Über kostengünstige Inhouse-Leitungen sind für viele Carrier unkompliziert High-Speed-Anbindung an den KleyReX möglich. Ebenso ist ein Anschluß an den KleyReX in derzeit 13 Rechenzentren in Frankfurt möglich. Für aktuelle Standortdetails fragen Sie uns bitte kurz per Mail an.

Einfache Aufnahme für Internetdienste

Ein Anschluss an den KleyReX ist nicht ausschließlich den "großen" Carrieren vorbehalten. Der KleyReX bietet unabhängig von der Grösse für alle Provider, Carrier und auch VoIP Anbieter grosse Vorteile.

Datendrehkreuz durch Peeringabkommen

Die KleyReX Technik ermöglicht es, daß alle Teilnehmer untereinander frei und in direkter Absprache Peeringabkommen aushandeln und flexibel bei geringsten Kosten betreiben können.

Marktplatz für Bandbreitenhandel und VoIP

Eine einzige Leitung zum KleyReX bietet neben der Möglichkeit zu peeren auch den Vorteil des flexiblen An- und Verkaufs von z.B. IP-Transit/Upstream, VoIP Produkten ohne infrastrukturelle Mehrkosten. Diese Möglichkeit ist für kleine wie große Betreiber gleichermaßen interessant.

Einfacher Anschluß

In der Auswahl des Anschluss-Mediums ist der Teilnehmer variabel. Um "KleyReX connected" zu werden kann sich der Teilnehmer per Inhouse-Verkabelung innerhalb der KleyReX Standorte einfach und kostengünstig per Inhouse-Interconnect anschließen. Alternativ kann auch ein Anschluß über WAN-Strecken erfolgen. In Zusammenarbeit mit den Co-Locations Betreibern werden Interconnects zum KleyReX professionell und zügig geschaltet. Die Kosten für den Interconect zum KleyReX Standort übernimmt der Teilnehmer selbst. Da sich die Interconnect Kosten je nach Medium bei den einzelnen Co-Locations Betreibern zum Teil preislich deutlich unterscheiden, sollte vorab Rücksprache mit dem KleyReX gehalten werden, um bei mehreren Anschlussmöglichkeiten, gemeinsam die beste Variante zu finden.



KleyReX- stay connected